header

Spielberichte 18/19

Keine Einträge vorhanden

 
 

News

Der FC Frankonia bei Facebook

Wir sind mit dem FC Frankonia auch auf Facebook vertreten. Viele kleinere Bekanntmachungen und Neuigkeiten können dort nachgelesen werden, so wie aktuell der Bericht vom Hatz-Cup in Sandweier, wo der FCF sein Auftaktspiel gegen Haueneberstein mit 3:1 gewinnen konnte. Am Freitag, den 20.07.2018 um 18 Uhr kommt es zum Duell mit dem Gastgeber Sandweier, Schlachtenbummler sind natürlich herzlich willkommen.

Stadtmeisterschaft: SV Niederbühl - FC Frankonia Rastatt 3:2 (2:0)

Der FC Frankonia hat den Sprung ins Halbfinale der Rastatter Stadtmeisterschaft leider verpasst. Beim SV Niederbühl unterlag man Dienstagabend mit 2:3.
Team 2 der Frankonen erwischten einen schlechten Start, kam nicht richtig in die Partie und so führten die überlegenen Hausherren zur Halbzeit verdient mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel war man allerdings besser im Spiel und konnte durch Freitag und Danhamer zum 2:2 ausgleichen. Dieses Ergebnis hätte für den Gruppensieg und damit für das Halbfinale gereicht. Durch einen zumindest aus unserer Sicht diskussionswürdigen Foulelfmeter gingen die Niederbühler in der 70. Minute jedoch erneut in Führung. Dieses Ergebnis hatte dann auch bis zum Schlusspfiff Bestand.

Stadtmeisterschafts-Duell gegen Ottersdorf und Verabschiedung von Kamil Puszczewicz

Stadtmeisterschafts-Duell gegen Ottersdorf und Verabschiedung von Kamil Puszczewicz

Nach sieben Jahren beim FC Frankonia Rastatt wechselte Torjäger Kamil Puszczewicz in der Sommerpause zum FV Ottersdorf.
Wie es der Zufall wollte, führte ihn sein Weg direkt wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück, denn im Rahmen der Rastatter Stadtmeisterschaft trafen in der Vorrunde der FC Frankonia und der FV Ottersdorf am Schwalbenrain aufeinander.

Frankonen-Vorstand Martin Geuß nutzte die Gelegenheit, um Kamil Puszczewicz für seine langjährige Treue und seine zahlreichen Tore zu danken, die unter anderem für den Aufstieg in die Kreisliga A im Jahr 2012 ausschlaggebend waren. Sein Wunsch, Kamil möge "möglichst oft für sein neues Team treffen, wenn auch nicht unbedingt heute" erfüllte sich nicht, in der folgenden, torreichen Begegnung konnte sich auch Puszczewicz in die Torschützenliste eintragen. Der FC Frankonia behielt am Ende dennoch mit 5:3 die Oberhand.

Die Torschützen:
0:1 Frisch (10.)
1:1 Ahmic (38.)
2:1 Boon (44.)
3:1 Huber (45.)
4:1 Ahmic (70.)
4:2 Siegel (73., Foulelfmeter)
4:3 Puszczewicz (78.)
5:3 Wörner (80.)

Im zweiten Vorrunden-Spiel beim SV Niederbühl/Donau am Dienstag um 19 Uhr genügt dem FC Frankonia nun bereits ein Remis, um ins Halbfinale einzuziehen, das am kommenden Samstag beim FV Germania Plittersdorf ausgetragen wird.

 

Sponsoren


online sponsor

Autohausgruppe Geisser

online sponsor

 
 

Adresse

Jahnallee 21

76437 Rastatt

Tel: 07222 - 33 11 3


 

Überschrift

 
 

 
pk media

Design & Realisierung von pk media

100 JAHRE | 1912 - 2012

NÄCHSTES EVENT

Demnächst mehr.